Der Außenhandel mit Finnland zur Jahresmitte 2022

 

Finnland ist für Deutschland ein im internationalen Vergleich kleiner, aber über die Jahre hinweg solider und verlässlicher Handelspartner (Platz 28, vor Brasilien). Umgekehrt ist Deutschland für Finnland seit Jahren der weltweit wichtigste Handelspartner (Platz 1 vor Russland und Schweden). 

 

Bund:

Trotz Corona-Krise und Ukraine-Konflikt kommt der Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland langsam wieder in Schwung: Der Außenhandelsumsatz stieg – vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zufolge - im 1. Halbjahr 2022 gegenüber dem Vorjahres-Vergleichszeitraum von 1.250.299.155 Tsd. € auf 1.493.515.519 Tsd. € (+19,5 % %). 

Dabei lagen die Ausfuhren mit 763.913.922 Tsd. € (673.055.853 Tsd. €) deutlich über den Einfuhren mit 729.601.597 Tsd. € (576.550.298 Tsd. €).

Auch der Handel Deutschlands mit Finnland ist durch einen Ausfuhrüberschuss geprägt. Er erreichte im ersten Halbjahr 2022 mit Ausfuhren von 6.512.194 Tsd. € (Vorjahr: 5.785.601 Tsd. €) und Einfuhren von 4.768.357 Tsd. € (Vorjahr 4.059.416 Tsd. €) einen beachtlichen Zuwachs: Mit einem Gesamtvolumen von 11.280.551 Tsd. € lag er um 14,6 % über dem Vorjahreswert (9.845.017 Tsd. €) und damit auch wieder über dem Halbjahresergebnis von 2019 - vor der Corona-Krise (damals 10.536.027 Tsd. €).

 

Niedersachsen:

Zwischen Niedersachsen und Finnland erreichte der Außenhandel - vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zufolge - im ersten Halbjahr 2022 insgesamt 1.042.417 Tsd. € und lag damit um + 6,7% über dem Vorjahresvergleichszeitraum (977.347 Tsd. €). Anders als auf Bundesebene war er aber erneut durch einen Einfuhrüberschuss aus Finnland gekennzeichnet (Ausfuhren 477.732 Tsd. €, Einfuhren 564.685 Tsd. €).

Im Ranking der Bundesländer verlor Niedersachsen beim Handel mit Finnland im ersten Halbjahr 2022 seinen langjährigen dritten Platz hinter Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg an Bayern und landete auf Platz 4.

 

 

Außenhandel Deutschland – Finnland, 1. Halbjahr  2022 nach Bundesländern

       

 

Ausfuhr

in Tsd. EUR

Einfuhr

in Tsd. EUR

Gesamt

in Tsd. EUR

 

 

Nordrhein-Westfalen

        1.153.757  

       1.082.580  

        2.236.337  

 

 

Baden-Württemberg

          867.387  

       1.069.855  

        1.937.242 

 

 

Bayern

          763.712  

          336.821  

        1.100.533  

 

 

Niedersachsen

          477.732  

          564.685  

        1.042.417  

 

 

Hessen

          240.615  

          472.773  

           713.388  

 

 

Schleswig-Holstein

          187.121  

          304.433  

           491.554  

 

 

Hamburg

          264.123  

          123.386  

           387.509  

 

 

Rheinland-Pfalz

          207.417  

            90.817  

           298.234  

 

 

Thüringen

          228.637  

            47.768  

           276.405  

 

 

Sachsen

          191.023  

            58.987  

           250.010  

 

 

Brandenburg

          103.566  

          142.887  

           246.453  

 

 

Mecklenburg-Vorpommern

          155.396  

            83.067  

           238.463  

 

 

Sachsen-Anhalt

          115.310  

            94.678  

           209.988  

 

 

Bremen

          120.833  

            84.783  

           205.616  

 

 

Berlin

            64.542  

            49.193  

           113.735  

 

 

Saarland

            50.737  

            18.050  

             68.787  

 

 

Ausland

       1.315.072  

          143.420  

        1.458.492  

 

 

Restposition

              5.213  

                176  

               5.389  

 

 

 Quelle: Destatis

 

 Wie in den vergangenen Jahren lag der Schwerpunkt des Handels zwischen Niedersachsen und Finnland auch im 1. Hj. 2022 im Bereich Metalle, Kraftfahrzeuge, Chemische Erzeugnisse, Maschinen und Papier.

 

Außenhandel Niedersachsen – Finnland Januar – Juni 2022

Ausfuhr: Wert

Einfuhr: Wert

Volumen: Wert

 

 Tsd. EUR

 Tsd. EUR

Tsd. EUR

1

Metalle

 27.960  

 181.451  

 209.411  

2

Kraftwagen und Kraftwagenteile

 130.974  

 15.663  

 146.637  

3

Chemische Erzeugnisse

 69.133  

 41.504  

 110.637  

4

Sonstige Waren

 20.405  

 74.782  

 95.187  

5

Maschinen

 50.411  

 41.650  

 92.061  

6

Papier, Pappe und Waren daraus

 16.555  

 59.322  

 75.877  

7

Nahrungsmittel und Futtermittel

 46.221  

 3.664  

 49.885  

8

Kokereierzeugnisse und Mineralölerzeugnisse

 5.613  

 41.367  

 46.980  

9

Gummi- und Kunststoffwaren

 23.617  

 22.465  

 46.082  

10

Holz und Holz- Kork- Korb- Flechtwaren ohne Möbel

 2.878  

 36.770  

 39.648  

 
 

Quelle: Destatis

 

Dabei wurden wie in den Vorjahren die Ausfuhren nach Finnland maßgeblich durch Kraftwagen, Kraftwagenteile, Chemische Erzeugnisse und Maschinen bestimmt, während bei den Einfuhren aus Finnland Metalle, sonstige Waren und Papier den Handel dominierten.